Schulung: Vorgesetzten Verantwortung

Ziel:
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen durch die Schulung in die Lage versetzt werden, ihre Verantwortung gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besser zu verstehen, um einen unfallfreien und reibungslosen Betriebsablauf zu erhalten. Ihnen sollen die rechtlichen Folgen bei Nichtbeachtung von Arbeitsschutzvorschriften verständlich gemacht werden.

Schulungsinhalte:

  • Rechtliche Grundlagen der Unfallverhütungsvorschriften / des Arbeitsschutzgesetz
  • Entstehung der Unfallverhütungsvorschriften
  • Adressaten der Unfallverhütungsvorschriften
  • Konzept und Gestaltung der einzelnen Unfallverhütungsvorschriften
  • Verletzung / Mißachtung von Unfallverhütungsvorschriften und deren Folgen
  • Zivilrechtliche Haftung
  • Grundsatz der Haftungsablsöung / Haftungsbeschränkung
  • Ersatzhaftung gegenüber der BG
  • Prämienzuschläge / Gefahrentarife
  • Arbeitsrechtliche Folgen Entgeltfortzahlung / Leistungsverweigerung
  • Strafrechtliche Verantwortung §§ 222, 223 ff, 230 StGB
  • Ordnungsstrafen / Geldbußen § 209 SGB VII