Schulung zur Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen gem. VDI 2700 ff.

Inhalte:

1. Zurrpunkte an Fahrzeugen

  • Übersicht rechtlicher Vorschriften
  • Verantwortlichkeit des Fahrers
  • Verantwortlichkeit des Verladers
  • Verantwortlichkeit des Fahrzeughalters
  • Verantwortlichkeit des Absenders und des Frachtführers

2. Physikalische Grundlagen der Ladungssicherung

  • Erläuterung der physikalischen Kräfte
  • Gleit-Reibbeiwert µ
  • Beispiele für das Verhalten der Ladung

3. Stabilität der Fahrzeugaufbauten

  • Grundsätzliche Anforderungen
  • Der Lastverteilungsplan
  • Die Aufbaukonstruktion
  • Der Curtainsider als besonderer Aufbau
  • Zurrpunkte an Fahrzeugen

4. Zurrmittel und Hilfsmittel

  • Zurrgurte
  • Zurrketten
  • Zurrdrahtseile
  • Einrichtungen und Hilfsmittel

5. Arten der Ladungssicherung

  • Be- und Entladen
  • Kraftschlüssige Ladungssicherung
  • Formschlüssige Ladungssicherung
  • Kombinierte Ladungssicherung
  • Welche Sicherungsart ist die Richtige?

6. Berechnen der Ladungssicherung

  • Vorspannkraft beim Niederzurren
  • Standfestigkeit
  • Sicherungskraft beim Direktzurren

7. Tabellen zur Vorspannkraft und zur Sicherungskraft

Die Schulung findet auf Grundlage der VDI 2700 ff. „Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen“ statt.